Stiftskirche Freckenhorst

Die mächtige Kirche geht auf eine Stiftung aus dem 9. Jahrhundert zurück und ist mit ihrem imposanten Westwerk aus der Zeit um 1000 eines der am besten erhaltenen mittelalterlichen Bauwerke in Westfalen. Der Taufstein aus dem 12. Jahrhundert gilt als herausragende Leistung der deutschen Steinmetzkunst. Im Laufe der Jahrhunderte hat die Kirche zahlreiche An- und Umbauten erlebt. Im 20. Jahrhundert wurde sie einer umfassenden Renovierung unterzogen und nach dem Gesamtkonzept des Künstlers Heinz Gerhard Bücker zu den romanischen Wurzeln zurückgeführt.

Führungen durch Kirche und Konvent sind nur außerhalb der Gottesdienstzeiten möglich.

Der Rundgang ist geeignet für Gruppen bis zu 25 Personen und dauert etwa 1,5 Stunden. Bei größeren Gruppen bieten wir eine Parallelführung an.

 

Unsere Führungen:

Historische Altstadt
Nordrhein-Westfälisches Landgestüt
Dezentrales Museum
Sportschule der Bundeswehr
DOKR/FN
Promenadenspaziergang
Stiftskirche Freckenhorst
Kutschfahrten mit zwei PS
Laternenbummel

Mechthild Arf, Gästeführerin
Pumperie 3
48231 Warendorf

02581 63113
E-Mail: m.arf@t-online.de

DATENSCHUTZ